Fußball - Frauen - Ferde im Theater Freudenhaus in Steele - im Radio

Rainer Besel, der künstlerische Leiter des Theater Freudenhaus in Essen ist zu Gast bei DunkelWeiss - die Radiosendung zur freien Kultur in Duisburg - und gibt Auskunft über das Erfolgsstück "Fußball - Frauen - Ferde" im Theater Freudenhaus in Steele. Zitat: Ein Fußballmärchen um einen legendären Wimpel, eine legendäre Vergangenheit und eine hoffentlich legendäre Zukunft in Rot-Weiss. Eine spannende Komödie zwischen Fußball, Frauen und „Ferden“; über Leidenschaft und Liebe, krummen Kommerz und Aufstiegsträume. „Fußball – Frauen - Ferde“ ist eine fiktive Geschichte, die RWE Vereins-Anekdoten aufgreift und vom Wunsch des baldigen Wiederaufstiegs getragen ist.

Natürlich kommen wir auch auf die neuen Produktionen des Theater Kreuz & Quer zu sprechen, denn in der Reihe "GeBrr und Grimm" kommen im April mit VIER SIND DANN MAL WEG die Bremer Stadtmusikanten auf die Tourneebühne. Ausserdem wird es im Herbst mit BACKFISCH UND MAUERBLÜMCHEN  ein Bühnenstück ohne Rainer Besel geben (geht das überhaupt?).

Weitere Infos zu den Theatern und den Stücken sind hier zu finden =>www.theater-freudenhaus.de und www.theaterkreuzundquer.de

Zu hören am Sonntag 12. Februar 2017 um 20:04 Uhr auf den Wellen von Radio Duisburg und als Livestream über www.radioduisburg.de

Seitenaufrufe: 22

Kommentar

Sie müssen Mitglied von KunstDU sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden KunstDU

© 2017   Erstellt von Thomas Seyffert.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen